Imagefilm von Top Beratung bei You Tube Who Finance Top Berater

Honorarberatung durch die ip GmbH

Honorarberater

Was ist Honorarberatung?

Wer sich einzig auf die Beratung eines Bankberaters bei der Hausbank verlässt, ist am Ende verlassen. Das wissen inzwischen viele Anleger und Sparer. Die Honorarberatung, bei der gegen Entgelt beraten wird, liegt deswegen im Trend.

Was macht aber den Unterschied?

Anders als bei der Beratung von der Bank, wo der Berater daran interessiert ist, den Kunden die Produkte seines Hauses zu verkaufen oder Produkte, die ihm besonders hohe Provisionen bringen, agieren Honorarberater ausschließlich im Interesse ihrer Kunden. Sie vereinbaren vorab ein Honorar für die zu erbringende Dienstleistung und beraten den Kunden produktneutral und wertfrei in deren Interesse.

Honorarberatung ist eine Wissensdienstleistung, bei der es dem Honorarberater nicht um den Verkauf bestimmter Produkte geht.

Tilman Rüthers

Honorarberatung ist eine Wissensdienstleistung, bei der es dem Honorarberater nicht um den Verkauf bestimmter Produkte geht. Der Honorarberater berät seine Kunden in Sachen Kapitalanlagen, Depotoptimierung oder Altersvorsorge und bietet auch Unternehmern und Freiberuflern Beratung in Fragen ihrer Absicherung und/oder der Absicherung der Firma und ihrer Familie an.

Ziel einer Honorarberatung ist es, den Kunden in die Lage zu versetzen, Entscheidungen zur Geldanlage und Vorsorge selbstständig zu treffen. Ergibt sich im Zusammenhang mit der Honorarberatung Bedarf für spezielle Finanzprodukte, die der Honorarberater für seinen Kunden beschaffen kann, dann wird es sich soweit möglich um Produkte handeln, bei denen keine zusätzlichen Kosten für den Kunden entstehen. Bei Fonds bedeutet dies für den Kunden, das er keine Ausgabeaufschläge zahlt.

Wie finde ich den richtigen Honorarberater

Seit 1. August 2014 gibt es den Honorar-Finanzanlagenberater (§34h GeWo) und den Honorar-Anlagenberater (WpHG). Zusätzlich gibt es wie bisher schon die Möglichkeit den Kunden wählen zu lassen ob er eine Beratung auf Honorarbasis haben will oder lieber Ausgabeaufschläge zahlt (§34f GeWo). Interessierte Verbraucher können sich im Internet informieren, was ja nicht unbedingt die schlechteste Lösung ist.

Da die Honorarberatung nach Möglichkeit von Angesicht zu Angesicht stattfinden sollte, ist es sinnvoll einen Berater zu suchen, der in Wohnortnähe tätig ist. Auch hier hilft wieder das Internet. Wird mit Google gesucht, werden bevorzugt Honorarberater in der näheren Umgebung angezeigt. Verbraucher aus Bensheim und Umgebung bekommen somit Honorarberater angezeigt, zu denen sie Kontakt aufnehmen können.

Aber ist das dann auch der Richtige?
Wer sich diese Frage stellt, sollte sich vorab informieren, ob der anvisierte Honorarberater über die entsprechenden Qualifikationen und die notwendige Berufserfahrung verfügt. Ideale Plattformen sind Bewertungsportale wie „Whofinance“ oder "KennstDuEinen“.

Hier können Sie einige meiner Bewertungen sehen:

  • Bewertung der ip GmbH auf WhoFinance Who Finance
  • Bewertung der ip GmbH auf KennstDuEinen KennstDuEinen

Eine langfristige Zusammenarbeit

Hat man den "richtigen" Honorarberater (§34f,§34h GeWo oder WpHG) gefunden, ist es durchaus möglich, dass daraus eine Zusammenarbeit entsteht, die über Jahre andauert. Honorarberatung ist häufig nicht nur eine Sache, die mit einer Beratung erledigt ist. Ein Honorarberater kann der Begleiter in Sachen Geldanlage werden, so wie man einen Arzt, Steuerberater oder einen Rechtsanwalt hat. Auch Honorarberatung ist eine Sache des Vertrauens. Von daher kommt es natürlich auch darauf an, dass zwischen Mandant und Berater die Chemie stimmt.


Interesse? Bitte nehmen Sie hier Kontakt mit mir auf.

Kontaktieren Sie mich »